Mitteilung , 24.09.2019

History Takes Place - Dynamics of Urban Change

Sommerakademie September 2019 in Tel Aviv-Jaffa

Als erste Veranstaltung nach der Eröffnung des White City Center, Liebling House in Tel Aviv richtet die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius in Zusammenarbeit mit der Gerda Henkel Stiftung die Sommerakademie „History Takes Place - Dynamics of Urban Change“ aus und blickt dabei auf das Bauhaus-Erbe der Stadt.

Die „Weiße Stadt von Tel Aviv: Die moderne Bewegung" gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und prägt das Stadtbild bis heute. Wofür steht das Bauhaus in Tel Aviv-Jaffa und Israel zu Beginn und heute? Welche Relevanz hat das Bauhaus für die zeitgenössischen Ansprüche der Stadtbewohner und ihrer Besucher? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus der interdisziplinären Sommerakademie vom 23. bis 27. September. In Zusammenarbeit mit dem White City Center (WCC) wird dabei das Konzept der „Societies on the Move“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln wissenschaftlich beleuchtet.

Christina Rau, Mitglied des Kuratorius der ZEIT-Stiftung, eröffnete gemeinsam mit Shira Levy Benyemini, der Direktorin des White City Center, und Sybille Wüstemann von der Gerda Henkel Stiftung die Sommerakademie „History Takes Place - Dynamics of Urban Change“.